Humboldt-Universitäts-Gesellschaft

Verein der Freunde, der Ehemaligen und Förderer e. V.

Termine an der Humboldt-Universität

"HU - Wie nachhaltig willst Du sein?"

Fishbowl-Diskussion an der Humbolt-Universität zu Berlin
Donnerstag, 14.Dezember 2017, 18 - 20 Uhr
Auditorium, Grimm-Zentrum, Geschwister-Scholl-Str.1/3
 

Klimawandel, Ressourcenknappheit, Wirtschaftskrisen und mangelnde Gerechtigkeit – die Herausforderungen unserer Zeit sind sowohl in ökologischer als auch in sozialer Hinsicht vielfältig und von globaler Dimension. Vor diesem Hintergrund wird die Notwendigkeit einer nachhaltigen und zukunftsfähigen Entwicklung der Gesellschaft auf ökologischer, ökonomischer und sozialer Ebene deutlich und die Erarbeitung innovativer Lösungsansätze unabdingbar.Universitäten spielen eine besondere Rolle im notwendigen Transformationsprozess hin zu mehr Nachhaltigkeit, sind sie doch Orte des kritischen Denkens und Keimzellen für Veränderungen, angestoßen durch Studierende, MitarbeiterInnen und AkademikerInnen. Damit ist auch die Humboldt-Universität zu Berlin gefordert, partizipativ konkrete Zukunftsperspektiven und -konzepte für einen nachhaltigeren Universitätsalltag zu entwickeln, um so eine gesellschaftliche Vorbildfunktion einzunehmen. Neben der Umsetzung konkreter Projekte hat die studentische Initiative Nachhaltigkeitsbüro bereits Ideen für eine strukturelle Verankerung von Nachhaltigkeit in einem Konzeptpapier konkretisiert, welches in der Diskussion einen Schwerpunkt darstellen wird.

Innerhalb der Debatte möchten wir daher folgende Fragen kritisch und offen diskutieren:

• Wird die Humboldt-Universität zu Berlin aktuell ihrer Aufgabe gerecht, die Nachhaltigkeitstransformation aktiv voranzubringen?
• Wie können aktuelle Bestrebungen hinsichtlich mehr Nachhaltigkeit an unserer Universität aktiv gefördert werden?
• Wie können alle Angehörigen der Universität in diesen Prozess integriert werden?
• Wie kann institutsübergreifend Nachhaltigkeit in den Bereichen Lehre, Forschung, Betrieb und Governance gefördert werden und welche strukturellen Veränderungen sind hierfür nötig?
 
Wir freuen uns sehr, auf dem Podium folgende Gäste begrüßen zu dürfen:
Prof. Dr. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin
Prof. Dr. Kirsten Meyer, Professorin für Praktische Philosophie und Didaktik an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Mitglied des universitätsinternen Forums Nachhaltige Universität
Andreas Wanke, Leiter der Stabsstelle Nachhaltigkeit und Energie an der Freien Universität Berlin
Johannes Geibel, Vorstandsmitglied des netzwerk n e.V. sowie Mitglied der Nationalen Plattform Bildung für Nachhaltige Entwicklung
Josef Kaiser, Studentische Initiative Nachhaltigkeitsbüro an der Humboldt-Universität zu Berlin sowie Mitglied des universitätsinternen Forums Nachhaltige Universität

Moderiert wird die Veranstaltung von Michael Flohr, Vorstandsmitglied des netzwerk n e.V. sowie Doktorand an der Universität Erfurt.
 
 

Suche

Kontakt

Sie erreichen uns per Email
über unser Kontaktformular

Gerne können Sie uns auch anrufen:
(030) 20 93 - 24 50 / 29 46

Humboldt Universität