Humboldt-Universitäts-Gesellschaft

Verein der Freunde, der Ehemaligen und Förderer e. V.

Termine an der Humboldt-Universität

Eine Austellung des Winckelmann-Institutes

"Laokoon"- Auf der Suche nach einem Meisterwerk

(19.10.2016 -31.07.2017)

Es ist die Skulpturengruppe des Laokoon, die zu den berühmtesten und ausdrucksstärksten Meisterwerken der Antike gehört.

Sie gilt als eines der berühmtesten Bildwerk der Welt: die antike Statuengruppe des Laokoon und seiner Söhne, die von zwei göttlichen Schlangen gefesselt und getötet werden. Täglich bewundern tausende von Besuchern die Skulptur in den Vatikanischen Museen zu Rom und lassen sich in den Bann dieses einzigartigen Bildwerkes ziehen. Was aber ist das Geheimnis für diesen Erfolg? Wie kann uns heute noch, nach über 2000 Jahren, ein Bildwerk der Antike derart faszinieren. Worauf begründet sich die Berühmtheit und Bewunderung? Und sind diese eigentlich gerechtfertigt?

Eine neue Ausstellung des Winckelmann-Instituts der Humboldt-Universität in Kooperation mit dem SFB 644 ‚Transformationen der Antike‘ lädt zu einer ungewöhnlichen Spurensuche ein. „Laokoon – Auf der Suche nach einem Meister.

Eintritt frei

Öffnungszeiten:
Die Ausstellung ist jeden Mittwoch 18-19 Uhr sowie jeden 1. und 3. Samstag im Monat 12-16 Uhr geöffnet; Sondertermine werden nach Vereinbarung unter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angeboten.

Ort: Unter den Linden 6.Universitäts-Hauptgebäude
      Raum 3094 (Ausstellungsraum des Winckelmann-Instituts)

Weitere Informationen:

Zur Website der Veranstaltung

Suche

Kontakt

Sie erreichen uns per Email
über unser Kontaktformular

Gerne können Sie uns auch anrufen:
(030) 20 93 - 24 50 / 29 46

Humboldt Universität