Humboldt-Universitäts-Gesellschaft

Verein der Freunde, der Ehemaligen und Förderer e. V.

Aktuell

Humboldt-Universitäts-Gesellschaft trauert um Hartwig Piepenbrock und dankt für sein Engagement

 

Der langjährige Vorsitzende und Ehrenvorsitzende der HUG ist im Alter von 76 Jahren verstorben

Foto: Piepenbrock Unternehmensgruppe

 

Die Humboldt-Universitäts-Gesellschaft (HUG) trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Hartwig Piepenbrock. Der langjährige Förderer der Humboldt-Universität zu Berlin ist am Mittwoch, 3. Juli 2013, nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 76 Jahren in Berlin verstorben.

Hartwig Piepenbrock übernahm im Jahr 2000 den Vorsitz im Vorstand der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft und richtete unverzüglich seinen Gestaltungswillen auf die neue Aufgabe. Er vereinte Kunst, Unternehmertum und Wissenschaft zu einem sehr dynamischen Mäzenatentum. Als Vorsitzender der HUG sah Hartwig Piepenbrock seine Aufgabe darin, die Universität und die Stadt Berlin enger zu verbinden. Er lud fortan zu universitären Fachdiskussionen in den Teepavillon seines Wohnhauses ein, organisierte Spendenaktionen und – vor Allem – bewegte zahlreiche Freunde und Bekannte, sich ebenfalls im Vorstand und der Gesellschaft zu engagieren.

Die Leidenschaft von Hartwig und Maria-Theresia Piepenbrock für Kunst und Wissenschaft manifestierte sich in zahlreichen Projekten, die Hartwig Piepenbrock aufgegriffen, angeregt und finanziert hat. So engagierte sich Hartwig Piepenbrock beispielsweise für die Errichtung des Max-Planck-Denkmals im Ehrenhof vor dem Hauptgebäude der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) und förderte zu ihrem 200-jährigen Jubiläum maßgeblich die Kunstinstallation „Vorsicht Stufe!“ im Foyer. Auch Bild-Zyklen von Prof. Ruth Tesmar fanden immer wieder seine besondere Unterstützung, zuletzt 2010 „Auf Schreibwegen mit Wilhelm von Humboldt“.

Für seine Verdienste um die Humboldt-Universität als Vorsitzender der HUG wurde Hartwig Piepenbrock mit der Humboldt-Universitäts-Medaille ausgezeichnet.

Die Humboldt-Universitäts-Gesellschaft dankt Hartwig Piepenbrock für sein großzügiges und überaus erfolgreiches Wirken für unsere Gesellschaft.

 

Ehrenamt und Auszeichnung an der HU

  • 2000 bis 2008 Vorstandsvorsitzender, ab 2008 Ehrenvorsitzender der Humboldt-Universitäts Gesellschaft, dem Verein der Freunde, Förderer und Ehemaligen
  • Von 2007 bis 2009 Kuratoriumsmitglied der Stiftung Humboldt-Universität
  • 2008 Auszeichnung mit der Humboldt-Universitäts-Medaille
  • 2009 Piepenbrock zieht sich aus gesundheitlichen Gründen von seinen Ehrenämtern zurück

Suche

Kontakt

Sie erreichen uns per Email
über unser Kontaktformular

Gerne können Sie uns auch anrufen:
(030) 20 93 - 24 50 / 29 46

Humboldt Universität